Über mich:

Ja, eigentlich bin ich schon ziemlich alt, vielleicht zu alt, um eine eigene Website selbst zu basteln, aber ich versuch´s mal.

mehr über mich:

Ich habe immer in Hamburg gelebt, die allermeiste Zeit in Sasel, und bin schon immer Rad gefahren, seit meinem 6. Lebensjahr. Mit 13 habe ich meine erste Radtour gemacht, durch Schleswig Holstein. Ab Anfang 30 fuhr ich täglich mit dem Rad zur Arbeit, 14 Kilometer hin und 14 zurück, Sommer wie Winter. So kam ich auf ganz schön viele Kilometer in meinem Leben, über 200.000. Mit 50+ fuhr ich mein erstes Radrennen: Cyclassics in Hamburg, später auch Velothon in Berlin. Mit 60+ sind Gudrun, meine Frau, und ich nach Marseille geradelt  und 4 Jahre  später nach St. Petersburg (www.guradtour.wordpress.com ) Zwischendurch gab es viele weitere "kleine" Touren durch Deutschland und Nachbarstaaten.  Jeder Tag ein kleines Abenteuer!  2018 haben wir radelnd die Fahrradstadt Kopenhagen erkundet, 2019 stand Polen auf dem Plan.
Wir sind beide Alltagsradler, fahren bei Wind und Wetter, kreuz und quer durch Hamburg.
Seit vier Jahren leben wir ohne eigenes Auto, und es geht uns gut.
Wir sind Mitglied im "adfc" (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) und im vcd (Verkehrsclub Deutschland) sowie im Verein "Sasel-Haus e.V." (Zentrum für Kultur und Bildung, www.sasel-haus.de ), und wir engagieren uns seit 2013 beide im Stadtteil, in der Initiative "Für ein lebenswertes Sasel" (Ini FelS) für Wohn- und Lebensqualität, Umwelt, Klimaschutz und grüne Mobilität.   
Eigentlich bin ich der ideale Radverkehrs-Beauftragte für Sasel.